Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), lädt zusammen mit Suchthilfe- und Jugendeinrichtungen des Arbeitskreises Suchtprävention Ludwigshafen in das CineStar Kino, zu den JugendFilmTagen Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier am 27. und 28. September 2018, herzlich ein.

Webbanner JugendFilmTage

Die JugendFilmTage wollen Schulen spielerisch und unterhaltsam darin unterstützen, Jugendliche über die gesundheitlichen Folgen und das Abhängigkeitspotenzial des Rauchens zu informieren und zu einem risikobewussten und konsummindernden Umgang mit Alkohol motivieren.

Die Beschreibungen zu den einzelnen Filmen findest du gleich hier bei Lu4u.de im Downloadbereich in der rechten Spalte.

Schulklassen von der 7. bis zur 11. Jahrgangsstufe sind in das CineStar Ludwigshafen zu Spielfilmen und Mitmach-Aktionen eingeladen. Die gezeigten Filme beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit den Themen Alltagsdrogenkonsum, Sucht und der gesellschaftlichen Relevanz von Nikotin und Alkohol. Vor den Filmvorführungen motivieren attraktive Mitmach-Aktionen dazu, sich mit Alltagsdrogen, der eigenen

Konsummotivation und Suchtgefahren auseinanderzusetzen. An den Ständen haben die Jugendlichen die Möglichkeit lokale Akteure der Suchtprävention und Jugendarbeit kennenzulernen.

Für begleitende Lehrerinnen und Lehrer gibt es im Rahmen der Kinotage ein Angebot für Lehrkräfte, bei dem sie sich mit spezifischen Fragen direkt an regionale Fachkräfte wenden können. 

Anmeldungen für die JugendFilmTage und die Fortbildung sind ab Mai 2018 über an den Schulen ausliegende Flyer möglich. Die Veranstaltung wird vor Ort von Stefanie Fischer vom Haus der Diakonie Ludwigshafen (Telefon 0621 52044 54, Email: stefanie.fischer@diakonie-pfalz.de) koordiniert.