Vom Berliner Platz bis zum Rathaus verwandelt sich die Ludwigshafener Innenstadt einmal im Jahr in einen riesengroßen Spielplatz.

Immer am letzten Samstag in den Sommerferien von 11 bis 16 Uhr

Plakat Ludwigshafen spielt 2017

Jedes Jahr laden der Bereich Jugendförderung und Erziehungsberatung der Stadt und der Marketing-Verein Ludwigshafen gemeinsam dazu ein, einen spannenden Spieltag zu erleben. Alt und Jung, Klein und Groß können zusammen die verschiedenen Stände in der Bismarckstraße und am Berliner Platz erkunden. Mit dabei sind auch in diesem Jahr Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie Kindertagesstätten der Stadt und der Freien Träger, Vereine und Verbände wie der Stadtjugendring und die Jugendfeuerwehr. Für jede oder jeden ist etwas dabei, ob Riesenspiele, Kreativangebote oder eine Kletterwand, Nostalgiespiele oder Seilspringen. Neu dabei sind in diesem Jahr gleich zwei medienpädagogische Angebote. Beim „DIY 3D“ können Jugendliche 3D Hologramm Pyramiden für ihre Smartphones selber machen. Was hinter dem Angebot „MaKey MaKey“ steckt, ist auch für die Organisatorinnen eine Überraschung. Wer eine Pause einlegen möchte, kann die Vorführungen am Berliner Platz genießen oder sich Bücher vorlesen lassen.

Die Stände in der Bismarckstraße werden vom Spielmobil Rolli unterstützt, das seinen Standort gewechselt hat und ebenfalls in der Fußgängerzone zu finden ist.

Für interessierte Besucherinnen und Besucher besteht die Möglichkeit, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtungen und Vereine ins Gespräch zu kommen, sich über vorhandene Angebote zu informieren und sich davon zu überzeugen, wie vielfältig das Angebot Kinder und Familien in Ludwigshafen ist.

Unterstützung

Unterstützt wird „Ludwigshafen spielt“ von der Sparkasse Vorderpfalz und der Tageszeitung „Die Rheinpfalz“.