Berufslotsen unterstützen Schülerinnen und Schüler mit dem angestrebten Abschluss der Berufsreife bei allen Fragen Ihrer Zukunft in Ausbildung und Beruf.

Sie sind als Experten für Berufsorientierung und Lebensplanung an der Schule ständig erreichbar.
Damit alle SchülerInnen gute Chancen haben und keiner „verloren geht“ bieten die Berufslotsen unter anderem folgende Angebote und Aktivitäten an:

  • Begleitung im Berufswahlprozess
  • konkrete Berufsvorstellungen entwickeln
  • Förderung der sozialen Kompetenzen
  • Beratung/ Bgleitungbei allen Fragen rund um Berufswunsch und Unterstützung bei der Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche
  • Unterstützung bei der Erstellung von individuellen Bewerbungsmappen
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Einstellungstests
  • Planung und Durchführung von Berufsorientierungsangeboten
  • Unterstützung der Eltern bei der Begleitung ihrer Kinder im  Berufswahlprozess
  • Informations- und Beratungsangebote für Eltern
  • Kooperation mit Schulleitung und Lehrerkollegium
  • Betriebsakquise für Praktikums- und Ausbildungsstellen
  • Koordination gemeinsamer Aktivitäten mit den Beteiligten

In Ludwigshafen sind derzeit an zwei Schulen Berufslotsen eingesetzt:

Karolina-Burger Realschule plus

  • Kerstin Frey

Realschule plus am Ebertpark

  • Karin Matke
  • Larisa Zaporozhtseva

Der Projektträger der Berufslotsen ist das Zentrum für Arbeit Frankenthal.
Dieses Angebot der der Jugendberufshilfe wird unterstützt durch die BASF SE.