In der Abteilung Regionaler Familiendienst ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine auf zwei Jahre befristete Stelle zu besetzen.

Stellenausschreiben der Stadtverwaltung Ludwigshafen am Rhein

Im Dezernat Kultur, Schulen, Jugend und Familie ist beim Bereich Jugendamt, Abteilung Regionaler Familiendienst, zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine*n

Sozialarbeiter*in (FH/BA) bzw. Sozialpädagog*in (FH/BA)
(Entgeltgruppe S 14 TVöD)

befristet auf die Dauer von 2 Jahren zu besetzen.
Die Stelle kann auch von Teilzeitkräften wahrgenommen werden.

Aufgabengebiet

  • Umsetzung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung (§ 8 a SGB VIII)
  • Sozialarbeit in der Region
  • Leistungen nach dem SGB VIII
  • Förderung der Erziehung in der Familie (§ 16 SGB VIII)
  • Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung (§ 17 SGB VIII)
  • Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge (§ 18 SGB VIII)
  • Vermittlung von Hilfen nach §§ 13, 19, 20, 21 SGB VIII
  • Einleitung, Planung und Steuerung von Hilfen zur Erziehung §§ 27 ff SGB VIII, Eingliederungsmaßnahmen für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche (§ 35 a SGB VIII) und Hilfen für junge Volljährige (§ 41 SGB VIII)
  • Verantwortliche Federführung im Hilfeplanverfahren nach § 36 SGB VIII
  • Inobhutnahme oder Herausgabe eines Kindes oder Jugendlichen
  • Mitwirkung in Verfahren vor den Familien- und Jugendgerichten (§§ 50, 52 SGB VIII)
  • Persönliche Beratung, Unterstützung und Vermittlung in lebenspraktischen Fragen, z.B. Haushaltsführung, Finanzplanung, Gesundheitsangelegenheiten,  Wohnungsfragen etc.

Anforderungen

  • Erfolgreicher Abschluss als Sozialpädagogin (FH/BA) / Sozialpädagoge (FH/BA) bzw. als Sozialarbeiterin (FH/BA) / Sozialarbeiter (FH/BA)
  • Verhandlungsgeschick, Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen
  • Fahrerlaubnis Klasse 3 bzw. B
  • Bereitschaft, das private Kraftfahrzeug gegen Kfz-Entschädigung für dienstliche Fahrten zu nutzen
  • Überdurchschnittliche Belastbarkeit
  • Fähigkeit zu selbständigem und kollegialem Arbeiten im Team der Regionalstelle
  • Kontaktfreudigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit zu kooperativem Handeln
  • Methodisches Handeln und sozialpädagogisches Fallverstehen im Einzelfall
  • Gute PC-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit den dienstlichen Gegebenheiten anzupassen
  • Entscheidungsfreude
  • Übernahme von Handlungsverantwortung
  • Zusatzqualifikation in systemischer Beratung erwünscht
  • Handeln und Verhalten nach den “Leitlinien der Zusammenarbeit”


Für Fachfragen steht Ihnen Joachim Jung unter der Telefonnummer 0621-504-3656 und für Personalfragen Mathias Berlejung unter der Telefonnummer 0621-504-2513 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den vollständigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 3-14.19.2020  bis spätestens 28.02.2020 an die

Stadtverwaltung Ludwigshafen
-Bereich Personal-
Postfach 21 12 25
67012 Ludwigshafen.

Bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt.