Jugendscouts sind Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Jugendliche unter 25 Jahre, die aus den unterschiedlichsten Gründen an keiner Maßnahme/Schule angemeldet und ohne Ausbildung/Job (Neets) sind.

Jugendscouts sind angegliedert an die Jugendberufshilfe und klären gemeinsam mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen die aktuelle Situation und erstellt gemeinsam mit ihnen einen Hilfeplan zur Erreichung ihrer beruflichen Perspektive. Gemeinsam wird analysiert welche Ziele der oder die jeweilige Jugendliche/junge Erwachsene verfolgt. Es wird zusammen geprüft welche Gründe einer erfolgreichen Integration entgegenstehen. Die Jugendlichen/jungen Erwachsenen werden in das Netzwerk des Jugendscouts, unter anderem Berufsberatung, Jobcenter, Bildungsträger, Schulen eingebunden und der Umgang mit den beteiligten Institutionen vorbereitet. 
Jugendscout ist ein durch die europäische Union und die Landesregierung Rheinland Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfond (ESF) gefördertes Projekt. 
Das Jobcenter Vorderpfalz beteiligt sich mit finanziellen Mitteln. 

Europäischer Sozialfonds im Internet

EU im Internet

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie im Internet