12.02.2020

Fachtag "Zero!"

Fachtag „ZERO!"

Mittwoch, den 12.02.2020 ab 13 Uhr

„FASD – Ursachen, Auswirkungen, Hilfen" für Fachkräfte aus Beratung, Kinder- und Jugendhilfe und Schule

Frau Jennifer Catal, Ärztin der Geburtshilfe des Klinikums Ludwigshafen und Frau Katrin Lepke stellvertretende Vorsitzende des FASD Deutschland e.V., werden sich mit folgenden Fragestellungen beschäftigen:

  • Wie stellt sich das Krankheitsbild FASD/FAS dar und woran erkenne ich es?
  • Welche Auswirkungen hat es auf betroffene Kinder und Jugendliche?
  • Wie kann ich in praktischen Lebenssituationen hilfreich mit Betroffenen umgehen?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?
  • Was kann ich persönlich zur Primärprävention beitragen?

Der Fachtag wird moderiert von Nina Roth, der Referatsleiterin Suchtprävention der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz.

Anmeldungen für den Fachtag bitte per Email an stefanie.fischer@diakonie-pfalz.de

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Email.

Ausstellung "Zero!"

„ZERO!" ist eine erlebnisorientierte Ausstellung in Form einer „begehbaren Gebärmutter". In dieser Ausstellung ist mit allen Sinnen erfahrbar, was mit einem Fötus passiert, wenn Alkohol über die Plazenta in seinem winzigen Körper ankommt. Die Ausstellung richtet sich schwerpunktmäßig an Schüler*innen ab Klasse 7 aufwärts und an Schüler*innen der ortsansässigen Pflege und Hebammenschulen und ist für diese Zielgruppen Montag, 10. Februar bis  Freitag 14. Februar, von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Für die Ausstellung ist ca. eine Stunde einzuplanen.


Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.wenn-schwanger-dann-zero.de.

Anmeldung über stefanie.fischer@diakonie-pfalz.de

Die Ausstellung ZERO! des FASD-Netzwerkes Nordbayern e.V. und der Fachtag werden als Präventionsveranstaltung des Arbeitskreises Suchtprävention des Kriminalpräventiven Rates der Stadt Ludwigshafen unter der Federführung der Fachstelle Sucht des Diakonischen Werkes, in Kooperation mit dem Klinikum der Stadt Ludwigshafen und der Landeszentrale für Gesundheitsförderung des Landes Rheinland-Pfalz und weiteren Partnern des Präventionsnetzwerkes angeboten. Dank der Förderung, Kooperation und Unterstützung ist der Besuch der Ausstellung und die Teilnahme kostenfrei.

Ort: Klinikum der Stadt Ludwigshafen

Datum: / 13:00 bis 17:00 Uhr